HomeNews1 MannschaftSchwieriger Saisonauftakt für die Erste Mannschaft

Schwieriger Saisonauftakt für die Erste Mannschaft

16 Saisonspiele der Hessenliga gilt es für die erste Mannschaft des EV Wiesbaden „Ice Tigers“ in der Saison 2006/2017 zu meistern. Bedingt durch die nicht vorhandene Trainingsmöglichkeit während der Sommermonate, eine Eishalle für Wiesbaden lässt noch immer auf sich warten, ist der Saisonauftakt eher ernüchternd ausgefallen. Die ersten drei Auswärtsspiele gegen die Mannschaften aus Polheim, Limburg und Wallernhausen gingen verloren.

Dennoch – den Kopf hängen lassen gilt für die Ice Tigers nicht! Die Wiesbadener Eishockey-Cracks mobilisierten alle Reserven und konnten in den nächsten drei Spielen Siege gegen „Diez-Limburg“, die „Eintracht Frankfurt 2“ sowie, am 13. November 2016, gegen die Luchse Lauterbach auftrumpfen. Gegen die Eintracht gewannen die Wiesbaden Ice Tigers mit 8:4, gegen die Luchse Lauterbach sogar mit 17:2.

Dazu Teamchef Markus Rink: „ Klar war unser Saisonauftakt nicht das was wir uns gewünscht hatten. Aber einmal mehr zeigte sich unser Kampfgeist. Wir haben uns nicht unterkriegen lassen, alle Kräfte mobilisiert und gekämpft wie die Tiger. Jetzt sind wir in der oberen Tabellenhälfte angelangt und das soll noch nicht unser finales Ziel sein!“ (rs)

ESWE VersorgungGEIBERGER ImmobilienDie Naspa StiftungHockey is diversityHockey Shop ForsterMaschinenbau Reinhold Müller GmbH

Zum Seitenanfang